PAMAS FSA-2002

Das Flockungsgrößenmessgerät PAMAS FSA-2002 wurde für den Einsatz in Wasseraufbereitungsanlagen konzipiert. Bei der Aufbereitung von Trinkwasser werden oftmals Flockungsmittel verwendet. Diese binden die in der Flüssigkeit enthaltenen Schmutzstoffe zu Partikelagglomeraten. Bevor die geflockten Bestandteile gefiltert werden können, wird mithilfe des PAMAS FSA-2002 die Anzahl und Größe der Flocken überprüft. Anhand der Partikelgröße kann festgestellt werden, ob die Größe der Flocken ausreicht oder ob gegebenenfalls noch weitere Flockungsmittel hinzugegeben werden müssen.

Das PAMAS FSA-2002 besteht aus dem Partikelzähler PAMAS 3116, dem Partikelsensor PAMAS HCB-LD-900, einer Pumpe, einer Analyseeinheit sowie einem fahrbaren Gestell, das einen mobilen Einsatz vor Ort und an unterschiedlichen Messpunkten ermöglicht.

Partikelsensor PAMAS HCB-LD-900

Messbereich: 30 – 8000 µm gemäß ISO 21501
Maximale Partikelkonzentration: 10 P/ml bei einer Koinzidenzquote von 7,8 % und einer Fließrate von 500 ml/min.